Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Schwierigkeitsgrade – Übersicht

Für alle Fitness-Level

  • Leicht:
    Wenige leichte, nicht steile Anstiege bis max. 200 m Steigungssumme

  • Normal:
    Leichte und schwierige Anstiege bis max. 400 m Steigungssumme

  • Mittel:
    Mehrere schwierige Anstiege bis max. 600 m Steigungssumme

  • Schwer:
    Mehrere schwierige Anstiege mit mehr als 600 m Steigungssumme

Dazu kommt die Länge der Wanderung, die z.B. bei heißem
Wetter eine Rolle spielen kann.

Bei unseren Mittwochswanderungen und unseren After Work Wanderungen handelt es sich immer um Wanderungen der Kategorie "leicht".


Der Frühling lockt uns Wanderer vor die Tür!
Der Frühling lockt uns Wanderer vor die Tür!

Notwendige Ausrüstung zum Wandern

  • Wanderschuhe mit Profilsohle
  • Rucksack (nicht Umhängetasche)
  • Regenschutz (Schirm), Pullover, evtl. Ersatz-T-Shirt

Wanderstöcke: Manche schätzen sie – manche lehnen sie ab. Das soll jeder nach seinem Bedarf entscheiden. Die Fachleute sind sich einig: Wanderstöcke schonen in hügeligem Gelände die Gelenke. Zu starke Gewöhnung an die Stöcke kann aber die Fähigkeit zur Balance einschränken. Darum macht es in manchen Fällen Sinn, bei leichteren Touren auf die Stöcke zu verzichten.

Proviant

  • belegte Brote, Obst etc.
  • im Sommer Wasser bzw. Schorle 1-1,5 l oder mehr (bei Hitze)
  • im Winter auch Heißgetränke in Thermoskanne empfehlenswert