Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wochenendtouren September und Oktober 2022

» zurück


September 2022

  • Sonntag, 4. September
    Von den Emscherquellen in Holzwickede zum Apfelmarkt in Aplerbeck
    leicht, ca. 11 km, 9.44 Uhr CAS-Hbf., Pst. B,
    Wf. Martin, martin@sgv-castrop-rauxel.de, 02305-3099253

  • Samstag, 10. September
    Auf dem Pflaumenwanderweg zum Stromberger Pflaumenmarkt
    leicht, ca. 17 km, 8.21 Uhr CAS-Hbf., NRW-Tarif,
    Wf. Martin, martin@sgv-castrop-rauxel.de, 02305-3099253

  • Sonntag, 11. September
    Die Kult-Tour - „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz”
    Treffpunkt: 11 Uhr Reiterbrunnen auf dem Castroper Marktplatz, Dauer: ca. 2 Stunden
    Am Tag des offenen Denkmals begeben wir uns unter dem Motto: „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz”, auf Spurensuche. Ausgehend von der Altstadt hinterfragen wir die Geschichte verschiedener Denkmal-Orte und untersuchen, welche Spuren menschliches Handeln und die Zeit an ihnen hinterlassen hat und wie das Weiterreichen an zukünftige Generationen aussehen könnte.
    Wf. Anne, anne@sgv-castrop-rauxel.de, 02305-3099672

  • Samstag, 17. September
    Reeser Meer - Rundweg von Haldern
    normal, ca. 16 km, 8.13 Uhr CAS-Hbf., Pst. D.
    Wf. Jörg, joerg@sgv-castrop-rauxel.de, 0177-1900767

  • Sonntag, 18. September
    Rummenohl - Altena
    schwer, ca. 18 km, 7.50 Uhr CAS-Hbf., NRW-Tarif
    Wf. Ludger, ludger@sgv-castrop-rauxel.de, 0170-2627112

  • Samstag, 24. September
    Burg Volmarstein - Von Hagen nach Wetter
    mittel, ca. 16 km, 8.44 Uhr CAS-Hbf., Pst. B.
    Wf. Jörg, joerg@sgv-castrop-rauxel.de, 0177-1900767

  • Freitag, 30. September
    Grillfest im Restaurant Haus Callenberg
    Adresse: Bochumer Str. 151, 44575 Castrop-Rauxel
    Beginn: 17.00 Uhr
    Um eine Übersicht der Teilnehmerzahl zu erhalten, ist eine Anmeldung mit einem Beitrag von 10 Euro für Mitglieder und 25 Euro für Nichtmitglieder bei den Wanderführerinnen und Wanderführern bis Ende August notwendig.
    Vegetarische Wünsche können auch erfüllt werden.
    Getränke werden an dem Abend separat bezahlt.

» zurück zur Übersichtsseite


Oktober 2022

  • Sonntag, 2. Oktober
    Natur, Kultur, Kur - Ein Stück Hansaweg
    normal/mittel, ca. 14 km, 8.21 CAS-Hbf., NRW-Tarif,
    Wf. Ewald, ewald@sgv-castrop-rauxel.de, 0176-53012215

  • Samstag, 8. Oktober
    Durch das Eifgenbachtal
    normal, ca. 15 km, 7.14 Uhr CAS-Hbf., NRW-Tarif,
    Wf. Sabine, 0231-693470

  • Sonntag, 9. Oktober
    Der ZollvereinSteig in Essen Teil I
    leicht, ca. 14 km, 9.30 Uhr Hbf., Pst. B,
    Wf. Annegret, annegret@sgv-castrop-rauxel.de, 02305 31427

  • Samstag, 15. Oktober
    Auf Wildschweinjagd (Rund um Gevelsberg)
    mittel, ca. 20 km, 7.44 Uhr CAS-Hbf., Pst. B,
    Wf. Ulrike, ulli@sgv-castrop-rauxel.de, 02305-638846

  • Sonntag, 16. Oktober
    Maritimo - Ahsen Haardstübchen
    leicht, ca. 17 km, 9.50 Uhr Busbf. Münsterplatz Pst. B,
    Wf. Ludger, ludger@sgv-castrop-rauxel.de, 0170-2627112

  • Samstag, 22. Oktober
    Tippelsberg und viele Teiche - Von Bochum nach Castrop-Rauxel
    normal, ca. 16 km, 8.39 Uhr Busbf. Münsterplatz, Pst. B, Einkehr Rütershoff.
    Wf. Jörg, joerg@sgv-castrop-rauxel.de, 0177-1900767

  • Sonntag, 23. Oktober
    Heute wandern wir nach Hannover
    leicht, ca. 15 km, 9.13 Uhr CAS-Hbf., Pst. B,
    Rucksackverpflegung,
    Wf. Birgit, birgit@sgv-castrop-rauxel.de, 02305-5495646

  • Samstag, 29. Oktober
    Auf dem Dortmunder Rundweg - Von Holzen bis Schanze
    mittel/schwer, ca. 13 km, 8.14 Uhr CAS-Hbf., Pst. B
    Wf. Sabine, 0231-693470

» zurück zur Übersichtsseite


Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?